Frage des Monats vom September 2017
? Eltern mit einem an Epilepsie erkrankten Kind sind häufig sehr verunsichert, ob sie medizinisch und pädagogisch alles richtig machen. Es tauchen mit der Erkrankung viele Fragen auf, die für die Entwicklung des Kindes von großer Bedeutung sind. Eine famoses Elternschulung könnte in vielen Fällen die Verunsicherung nehmen.

Fam. Sch. fragt in der Beratungsstelle an, wann findet hier in der Region eine famoses Elternschulung statt?
Bernhard Brunst Bernhard Brunst
Epilepsie-Fachberater

Famoses (modulares Schulungsprogramm Epilepsie für Familien) ist eine interdisziplinäre, informations-,verhaltens- und handlungsorientierte Patienten- schulung zur Optimierung des Krankheitsselbstmanagements.

Mit standardisierten Schulungsmaterialien vermitteln zertifizierte Trainerinnen epilepsiespezifische In- halte. Famoses ergänzt damit das Versorgungsnetz für Epilepsiepatienten um einen wesentlichen Baustein. In einem 3 tägigen intensiven Wochenendseminar können Aspekte vermittelt werden, die über die klassische Arzt-Patienten-Versorgung hinausgehen. Das international beachtete Programm bietet die Chance, die Erkrankung als solche besser zu verstehen, sich bei Bedarf mit anderen betroffenen Eltern auszutauschen und so insgesamt mehr Sicherheit im Umgang mit der Epilepsie des Kindes zu erwerben.

Das nächste Kurswochenende findet vom 10.11. – 12.11.2017 im SPZ Frankfurt Mitte, Theobald-Christ-Straße 16 in Frankfurt unter Leitung von Frau Dr. Schmandt statt.

Die Anmeldung kann über Herrn Brunst (bernhard.brunst@diakonie-htk.de) stattfinden. Weitere Info´s zu famoses finden sie unter: www.famoses.de

Archiv